Montag, 19. August 2019
Nachtrag...
Hmm, bin zwar noch müde, aber der Teufel hält endlich den Schnabel. Zeit, um etwas klar zu denken...
Im Grunde „normalisiert“ sich unser Alltag wieder. Normale Gespräche, normales Zusammenleben. Frage: müssen wir jetzt darüber reden? Oder einfach das Ganze ausschweigen? Bis es irgendwann mal wieder Sex (nüchtern) gibt, und ich irgendwann die magischen drei Worte wieder höre. Und wenn nicht? Gibt es eine logische Zeitgrenze? Bin zu verwirrt, um darauf eine Antwort zu finden, - alles viel zu kompliziert. Ganz anders als mein Job. Ich bin jetzt der Senior Accountant. Klingt hochtrabend, ist aber in Wahrheit eine gut bezahlte Anstellung als Chefbuchhalter in einem internationalen Unternehmen. Dafür eine logische, lernbare und nachvollziehbare Arbeit. Wie wohltuend!
So langsam komme ich wieder in die Spur, finde zurück in meine alte Form. Fange wieder an, die Baustellen abzuarbeiten, zu planen, mich neu zu sortieren. Muss jetzt endlich mal die Sache mit dem Firmenverkauf zu Ende bringen, muss die Altlasten loswerden. Dafür zumindest mal den Wohnwagen zur Reparatur gebracht und den Lada zur Wartung gegeben. Ich bin echt ein nachlässiges, faules Schwein geworden... Verflixte Sauferei, sag ich da nur! Auch so ein Thema.
Ach Herr, gib mir Kraft, mehr als nur das Klo zu putzen. Immerhin, mein Wunsch nach einem Lotto-Gewinn wurde erhört: satte 10 € habe ich bei der Aktion-Mensch abgegriffen. Muss glatt mal nachher nachschauen, was ich da monatlich für abdrücke. Ich glaube mich zu erinnern, dass es ca. 17 € sein müssten.
Aber egal, ist ja für einen guten Zweck, oder so. Und dafür, dass man von einem Lotto-Gewinn träumen darf.
Am Sonntag haufenweise Gerödel bei Ebay-Kleinanzeigen reingestellt, unter anderem auch meinen Daimler. Oh man, was für Deppen da auf der Welt rumlaufen... Keinen Anstand mehr, die Menschheit!
Aber auch ein paar Sachen an nette Leute losgeworden, kommt so langsam etwas Kohle zusammen. Unser Kind sollte ein elektrisches Kinderauto bekommen, und schupps habe ich eines bei Amazon bestellt. So ein Reinfall, die Kiste war eher etwas für Kleinkinder. Also haben wir beschlossen, die Kiste und haufenweise anderen Krams zu verkaufen und dafür ein vernünftiger (leider auch teures) Auto zu kaufen. Mal schauen, es geht tatsächlich was weg.
Genug für heute gejammert. Genug davor gedrückt, rüber ins Schlafzimmer zu gehen. Sie liegt da. Sie liest. Sie wird mich kurz anschauen. Sie wird schweigen und weiterlesen. Sie wird irgendwann gegen 22.00 Uhr das Buch weglegen, mir einen Gute-Nacht-Kuss geben, sich umdrehen und schlafen. Sobald das Kind im Bett ist, wird nicht mehr gesprochen...

In diesem Sinne,
Francis Fortune


P.S.: Ich liebe dich.

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 12 x angeklickt


Jeden Montag...
... das selbe, miese Gefühl. Schlaflose, nicht erholsame Nacht gehabt, gekrönt mit einem Albtraum, indem ich meine Frau verlassen habe.
Man sollt meinen, dass unsere Ehe wieder vorwärts geht, zu retten ist. Vermute aber, dass wir uns beide nur etwas vormachen. Mag sein, dass ich heute morgen unausgeschlafen und nicht neutral bewerte, - ist aber so. Weiterhin wird das brisante Thema ausgeschwiegen, weiterhin Berührungsverbot, weiterhin keine netten Worte. Und das zehrt an meinen Nerven...

Hurra, hochmotiviert und völlig entspannt in die neue Woche. Muss endlich wieder was abarbeiten, es ist zuviel liegen geblieben. Kann mich nur nicht motivieren!

In diesem Sinne,
Francis Fortune

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 11 x angeklickt